Aktuelle Ausstellung

Mit Nadel und Feder
Grafische Techniken
04.06.- 03.10.2016



Für die Sonderausstellung „Mit Nadel und Feder“ öffnet das Siebenbürgische Museum Gundelsheim sozusagen die reich gefüllten Schatztruhen seiner Grafischen Sammlung und präsentiert eine Auswahl herausragender Blätter vom 15. Jahrhundert bis zur Gegenwart mit besonderem Augenmerk auf deren technische Herstellung.

Mit der Erfindung des Buchdrucks und der Druckgrafik entstanden die ersten Massenmedien der europäischen Geschichte. Dabei waren sie keineswegs einfach in der Herstellung. Vielmehr entwickelten Grafiker über die Jahrhunderte immer neue und raffiniertere Möglichkeiten, aus Papier und Druckerschwärze Bilder entstehen zu lassen.
Die Ausstellung vermittelt einen Einblick in diese faszinierenden, heute nahezu vergessenen Verfahren, in denen sich technisches und naturwissenschaftliches Wissen mit künstlerischem Ausdruck verbinden.

Wissen Sie was Mezzotinto ist oder was bei einer Radierung wirklich passiert? – Nein. Dann sind Sie herzlich eingeladen, es im Siebenbürgischen Museum zu entdecken.


Die Sonderausstellung richtet sich neben interessierten Erwachsenen insbesondere auch an Schulklassen. Als Begleitprogramm werden Führungen und Kreativworkshops angeboten.