Öffnungszeiten



Das Museum ist unter Auflagen geöffnet! Eintritt nur mit “3G” und Dokumentation für die Kontaktnachverfolgung!


Es gelten für den Besuch bis auf Weiteres folgende Hinweise und Schutzmaßnahmen:

  • Wenn Sie sich krank fühlen, bleiben Sie bitte zu Hause!
  • Für Ansteckungsverdächtige, die entweder in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen bzw. standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder die typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich Geruchs- und Geschmacksstörungen, Fieber, Husten sowie Halsschmerzen, aufweisen, gilt ein Zutrittsverbot!

  • Einlass nur mit medizinischer Maske (FFP2/KN95/N95- oder OP-Maske) für Personen ab 6 Jahren. Die Maske ist während des gesamten Aufenthalts zu tragen!
  • Bei Eintritt ins Museum müssen alle Besucherinnen und Besucher einen attestierten, aktuellen und negativen Corona-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden, von einem Leistungserbringer nach § 6 Absatz 1 der Coronavirus-Testverordnung durchgeführt), einen Genesenen- oder Geimpften-Nachweis vorweisen (3G). Bei Schülerin oder Schüler einer Grundschule, eines sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums, einer auf der Grundschule aufbauenden Schule oder einer beruflichen Schule reicht die Vorlage des Schülerausweises. Kinder bis einschließlich fünf Jahre sind von der Testpflicht ausgenommen.


  • Bitte einzeln ins Museum eintreten; vermeiden Sie die Bildung von Gruppen in allen Räumen.
  • Einhaltung des Mindestabstands von min. 1,5 m zu weiteren Personen
  • Wir bitten darum, das Eintrittsgeld (3 € / ermäßigt 2 € p. Person) möglichst passend bereitzuhalten.
  • Aufgrund der gültigen Corona-Verordnung (§8 Corona VO) sind Museen verpflichtet, eine Datenerhebung durchzuführen. Daher müssen Sie im Museum Ihre Kontaktdaten hinterlassen. Diese werden nach den rechtlichen Vorgaben aufbewahrt, verarbeitet und nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist unter Wahrung des Datenschutzes vernichtet. Wer seine Kontaktdaten (Vor- und Nachname, Anschrift, Datum und Zeitraum der Anwesenheit und sofern vorhanden die Telefonnummer) nicht oder nicht vollständig angeben möchte, darf das Museum nicht betreten!

  • Benutzung von Medienstationen mit Touchscreens nicht möglich. Wir bitten darum, generell das Anfassen von Gegenstände im Museum möglichst zu vermeiden.
  • Werden die Hausordnung, die aktuellen Schutzmaßnahmen oder die Anweisungen des Servicepersonals nicht befolgt, kann gemäß Hausrecht den betreffenden Personen der Eintritt bzw. weitere Aufenthalt im Museum untersagt werden!

Wichtige Hinweise der Landesregierung Baden-Württemberg*


Nutzen Sie die Corona-Warn-App der Bundesregierung*



Reguläre Öffnungszeiten


Dienstag – Sonntag, Feiertage: 11-17 Uhr

Letzter Einlass: 16:30 Uhr

Letzte Filmvorführung: 15:30 Uhr

geschlossen 24.-26.12., 31.12., 01.01., Fast­nachts­diens­tag

Vorschulgruppen und Schulklassen nach
Vereinbarung: Dienstag – Donnerstag ab 9:30 Uhr

Sonder-/Abendöffnungen für Gruppen nach Vereinbarung gegen Gebühr

Eintrittspreise

3 Euro / ermäßigt 2 Euro
Für Kinder bis einschließlich 5 Jahren
ist der Eintritt frei.

Besuchergruppen ab 10 Personen:
pro Person: 2 Euro

Schulklassen, pro Person:
1 Euro (3 Begleitpersonen frei)

Vorschulgruppen:
Eintritt frei (3 Begleitpersonen frei)

Führungen und Workshops

individuelle Themenführungen nach Vereinbarung
Führungsgebühr (max. 25 Personen): 40 Euro
Gebühr Schulklassen und Vorschulgruppen für Führungen und Workshops: 1 Euro pro Person
Gruppenführungen (ausgenommen Schulklassen und Vorschulgruppen, Di-Do) außerhalb der regulären Öffnungszeiten nach Vereinbarung gegen zusätzliche Gebühr

Buchungen:
telefonisch + 49 (0)6269 – 42 23 0 (Mo-Fr) oder
per E-Mail: bildung[at]siebenbuergisches-museum.de

Wichtige Hinweise für Besuchergruppen [PDF]