Mitgliederversammlung des Fördervereins für das Siebenbürgische Museum in Gundelsheim komplettiert Vorstandschaft

Isabell Huber MdL wurde als neue Vorsitzende gewählt


Am Samstag, dem 11. Mai, kamen die Mitglieder des Fördervereins für das Siebenbürgische Museum in Gundelsheim zu einer Mitgliederversammlung zusammen, um neben den Berichten zum vergangenen Geschäftsjahr auch die Vorstandschaft des Vereins zu komplettieren. Nachdem im Januar dieses Jahres der langjährige Vorsitzende Dr. Bernhard Lasotta überraschend verstorben war, war das Amt des Vorsitzenden unbesetzt und der Verein wurde kommissarisch von dessen Stellvertreter Volker Dürr geleitet.

Die Mitglieder des Fördervereins freuen sich über das Engagement der Landtagsabgeordneten Isabell Huber für die Kulturarbeit des Siebenbürgischen Museums und schenkten der neuen Vorsitzenden durch ihre einstimmige Wahl das Vertrauen.

„Ich danke Ihnen allen herzlich für das Vertrauen, dass sie mich zur Vorsitzenden gewählt haben“, so die Abgeordnete Huber nach ihrer Wahl gegenüber den anwesenden Mitgliedern. Weiter erläuterte sie: „Gerne werde ich durch mein Engagement den Förderverein für das Museum und das Museum selbst tatkräftig unterstützen, da hier die mir persönlich wichtigen und untrennbar verknüpften Begriffe „Heimat“ und „Kultur“ den Besucherinnen und Besuchern greifbar gemacht werden. Das Zusammenspiel in der Ausstellung mit Alltagsgegenständen und einem Blick in die traditionell gemeinschaftlich orientierte Gesellschaft der Siebenbürger Sachsen und der Kunst, die sich in der Malerei daraus entwickelt hat, weckt das Verständnis für die Wichtigkeit einer Kultur des demokratischen Miteinander und der Toleranz in einem vereinten Europa.“
Neben der Position des Vereinsvorsitzes wurde ergänzend Frau Dr. Irmgard Sedler als weitere Stellvertreterin ebenfalls einstimmig in den Vorstand gewählt, um den bereits amtierenden 2. Vorsitzenden Volker Dürr zu unterstützen.

„Ich freue mich auf die neue Aufgabe und die Zusammenarbeit in dem nun komplettierten und kompetenten Vorstandsteam, damit wir gemeinsam das Museum unterstützen können, wenn in den kommenden Monaten und Jahren durch die Erweiterung des Museums in Schloss Horneck wichtige Weichenstellungen für die Zukunft anstehen“, so Isabell Huber abschließend.

Abbildung:
Der neue Vereinsvorstand, v.r.n.l.: Marianne Hügel, Schatzmeisterin, Volker Dürr, stellvertretender Vorsitzender, Isabell Huber MdL, Vorsitzende, Dr. Irmgard Sedler, stellvertretende Vorsitzende, Dr. Markus Lörz, Schriftführer